28. Januar 1961 Gründungsversammlung des Motorsportclubs Seelow, 1. Vorsitzender Herr Biegon und 1. Geschäftsführer Herr Heinz Kirste
1962         Gründung einer Moped-Motorradfahrschule, Trail 149 Mitglieder, erste Teilnahme an Motorsportveranstaltungen des Bezirkes Frankfurt/Oder
2. Pfingst-Feiertag 1963 erste Motocrossveranstaltung mit 60 Fahrern auf dem Gelände am Sender
1963 1. Vorsitzender Herr Heinz Lück
1969 69 Mitglieder Folgejahre: Aufbau einer Sektion K - Wagensport, Organisation von 4 K - Wagenrennen
1971 - 1978 1. Vorsitzender Herr Hans Stenz
1972 und 1973 Ehepaar Silber belegte jeweils den dritten Platz in der Ralleybezirksmeisterschaft
1974 und 1975 Bezirksmeistertitel der Trabantklasse durch Detlef Krüger und Knut Kieling
1978 1. Vorsitzender Herr Hartmut Sommer
1979 erstmaliger Gewinn des Gruppenpokals der Bezirke Berlin, Potsdam und Frankfurt/Oder Folgejahre: zur tragenden Säule des Motorsportclubs wurde die Sektion Rallyesport
1986 Qualifikationslauf des Rallyesports zur DDR-Meisterschaft, seit 1986: internationaler Rennveranstalter im Autocross
1989 Ausrichter eines Laufes zum Pokal für Frieden und Freundschaft mit Startern aus Ungarn, Bulgarien, der Sowjetunion, der CSSR und der DDR, Zuschaueranzahl: 18 000
1990 Organisation und Durchführung des einmalig vergebenen deutsch-deutschen Autocross Pokal
13. Juni 1990 Eintragung im ADMV unter der laufenden Nummer 7 in das Vereinsregister des ehemaligen Kreisgerichtes Seelow unter dem Namen Motorsportclub Seelow e.V., Mitglied im Landessportbund Brandenburg
23. November 1991 Satzungsänderung für den Wechsel des Clubs zum ADAC
27. Februar 1992 Clubanerkennung vom ADAC
seit 1991 Läufe zur Europameisterschaft bzw. zum Europapokal, ein Wertungslauf zur dänischen Cross Kart Meisterschaft
1993 mehrtägiger Dauerregen führte zum Abbruch der Rennveranstaltung, aber nach 6 Wochen fand eine Neuauflage des Rennens statt
seit 1994 Nachwuchsarbeit belebt (Anschaffung zweier PCR Karts), zwei Kart-Slalomveranstaltungen als Wertungsläufe zur Berlin-Brandenburger Kart Meisterschaft
Februar 1995 1. Vorsitzender Herr Rudolf Kulicke
1995 Berlin-Brandenburger Kart-Slalom Meister wurde Dave Zimmermann, sein Zwillingsbruder David belegt den dritten Platz
1996 104 Mitglieder, Gründung der Jugendgruppe Kart-Slalom, Kartsport
1996 Autocrosseuropameisterschaft
1997 Deutsche Autocrossmeisterschaft
1998 Autocrosseuropameisterschaft
1999 Deutsche Autocrossmeisterschaft
1996 - 2000 Austragung von Kartrennen
1999 110 Mitglieder
2000 Autocrosseuropameisterschaft
2001 105 Mitglieder, Autocross Europameisterschaft
2002 Kart-Slalom-Meister des ADAC Berlin-Brandenburg Markus Lehmann
2003 96 Mitglieder zu Jahresbeginn, FIA Europameisterschaft Autocross, zum 11. Mal in Seelow, Neuer Schatzmeister Viola Jäkel, Neuer Verkehrsleiter Bernd Sipeer
2004 77 Mitglieder zu Jahresbeginn, Neuer Verkehrsleiter Mario Knop, Neue Beisitzerin Marina Nieguth und Beate Fechner, neue stellv. Vorsitzende Birgit Scholz, zum 12. Mal FIA Autocross Europameisterschaft in Seelow
2005 84 Mitglieder;Rudolf Kulicke als Vorsitzender wieder gewählt; zum 13. Mal einen Lauf zur FIA Autocross Europameisterschaft am 25./26. Juni 2005
2006 45 Jahre MC Seelow, 80 Mitglieder zu Jahresbeginn, Viola Jäkel keine Schatzmeisterin mehr- Frank Apelt tritt Nachfolge an, Christian Bresch in den Vorstand gewählt. Am 24./25.06.2006 30 Jahre Autocross mit FIA Autocross Europameisterschaft
2007 76 Mitglieder zu Jahresbeginn; R. Lehmann neuer stellv. Vorsitzender; M. Knop Jugendwart; 33. Autocross erstmalig als EM und DM Lauf in voller Besetzung
2008 91 Mitglieder; Brita Wildner neu in den Vorstand gewählt; wieder FIA European Autocross Championshp; zum 2. Mal nach 2007 Autocross EM und DM im Doppelpack
2009 100 Mitglieder zu Jahresbeginn; Rudolf Kulicke als Vorsitzender wiedergewählt; Deutsche Autocross Meisterschaft. 15 Jahre Kart-Slalom
2010 96 Mitglieder zu Jahresbeginn; Brita Wildner neuer Jugendwart, Mario Knop Beisitzer für Automobilsport. FIA Autocross Europameisterschaft in Seelow
2011 28. Januar "50 Jahre MC Seelow", Hartmut Sommer zum Ehrenmitglied ernannt, 28./29. Mai Autocross Europameisterschaft in Seelow
2012 92 Mitglieder; Beate Fechner wird Schatzmeisterin; Brita Wildner neue Sportleiterin und Ralf Wiemprecht als Jugendwart gewählt; Europameisterschaft im Autocross und 20 Jahre Ortsclub im ADAC Berlin/Brandenburg
2013 Zu Beginn des Jahres 84 Mitglieder, R. Kulicke zum Vorsitzenden wiedergewählt, in diesem Jahr zwei Autocrossveranstaltungen (01./02. Juni Europameisterschaft und am 08./09. Juni Deutsche Meisterschaft sowie Deutsche Autocross Trophäe)nd in Arbeit!
2014 Wieder zwei Autocrossveranstaltungen (26./27. April DM und DAT sowie am 17./18. Mai Europameisterschaft; zu Jahresbeginn 92 Mitglieder, Rudolf Kulicke und Dr. Eckhart Appel zu Ehrenmitgliedern ernannt
2015 zum 22. Mal Europameisterschaft im Autocross in Seelow; insgesamt die 43. Autocrossveranstaltung auf der Naturstrecke; Rudolf Moritz wird zum Ehrenmitglied ernannt; R. Kulicke als Vorsitzender wiedergewählt, Satzungsänderung auf 7 Vorstandsmitglieder beschlossen
2016 zum 23. Mal Autocross-Europameisterschaft und zugleich 40 Jahre Autocross in Seelow; Richard Schenk wird zum Ehrenmitglied ernannt
2017 Lukas Knop neuer Sportleiter und Robby Fechner neuer Verkehrsleiter, R. Kulicke als Vorsitzender wiedergewählt, zum 24. Mal Autocross Europameisterschaft in Seelow beim 45. ADAC Autocross des Vereins